Vorstellung der Neuerscheinung »Gender and Science« Perspektiven in den Natur- und Ingenieurwissenschaften, herausgegeben von Carmen Leicht-Scholten. Erscheint im Juli 2007 im transcript-Verlag, ca. 250 Seiten, Preis: 25,80 EUR, ISBN: 978-3-89942-674-8.

Gender and ScienceDas Buch bietet einen Einstieg in das breite Spektrum der Genderforschung in den unterschiedlichsten wissenschaftlichen Disziplinen. Es will zu einem breiten, hochschulweiten Dialog anregen und Möglichkeiten aufzeigen, wie man die Perspektive der Chancengleichheit über die Berücksichtigung von Gender-Aspekten in Forschung und Lehre wirksam in das Qualitätsmanagement der Hochschule integrieren kann. Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler unterschiedlichster Disziplinen stellen ihre Konzepte und Projekte vor und geben einen Einblick in die vielfältigen Aspekte und Wechselbeziehungen von "Wissenschaft und Geschlecht".
Die Publikation richtet sich an ein breit definiertes Publikum von Studierenden und Fachwissenschaftlern unterschiedlicher wissenschaftlicher Disziplinen.

Carmen Leicht-Scholten (Dr. phil.) arbeitet am Institut für Soziologie der RWTH Aachen. Sie ist wissenschaftliche Leiterin des Forschungsprojektes Gender and Science und der Mentoring Programme TANDEM, TANDEMplus und TANDEMplusMED an der RWTH Aachen. Weitere Forschungsschwerpunkte: Chancengleichheit und Qualitätsentwicklung an Hochschulen, Recht und Geschlecht, Wissenschaft und Geschlecht.


Logo des Ministeriums für Innovation, Wissenschaft, Forschung und Technologie des Landes Nordrhein-Westfalen.